Sie sind hier: Beispiele

Mit Klick ins Bild vergrössern und für optimale Schärfe Browserfenster aufziehen

<< zurück nächstes Beispiel >>
Manchmal wäre es praktisch, mehrere thematisch zusammengehörige MS-Word Dokumente, wie Protokolle, Memos usw., in einer einzigen Datei zusammenfassen zu können, beispielsweise für die Ablage.

Die Interaktiv-Funktion "Aus MS-Word Dokumenten ein Sammeldokument erstellen" bietet diese Möglichkeit. Sie können eine Anzahl existierender MS-Word Dokumente in einem neuen MS-Word Dokument - dem Sammeldokument - zusammenzufassen. Die Anzahl einzelner Dokumente, die Sie hinzufügen können, hängt von deren Gesamtgrösse ab und auch davon, wieviele Bilder insgesamt enthalten sind. Die maximale Grösse des Sammeldokuments ist natürlich begrenzt. Laut Microsoft beträgt die Maximalgrösse des Textteils eines MS-Word Dokuments - also ohne Grafiken - 32 MB. Das dürfte eher ein theoretischer Wert sein.

Beim Erzeugen des Sammeldokuments arbeitet Funktion ungefähr so, als würden Sie manuell mehrere Dokumente mit "Alles Markieren/Kopieren/Einfügen" hintereinander in ein neues Dokument hineinkopieren. Am Ende des Sammeldokuments fügt das Programm ein tabellarisches Inhaltsverzeichnis hinzu, worin der ursprüngliche Dateiname jedes Einzeldokuments erscheint und welche Seiten (von - bis) dieses innerhalb des Sammeldokuments belegt.
Zu berücksichtigen ist, dass gleichnamige Textmarken in verschiedenen Einzeldokumenten (teilweise) verloren gehen, da das Sammeldokument aus der Sicht von MS-Word ein normales MS-Word Dokument ist, wo gleiche Textmarkennamen nicht mehrfach möglich sind. Deshalb sollten nur definitiv fertige Dokumente verwendet werden.

Auch der Automatikbetrieb erlaubt die selektive, automatische Erstellung von Sammeldokumenten. Aus einer beliebigen Auswahl von den in einem Verarbeitungsauftrag spezifizierten MS-Word Dokumenten - gleichgültig, ob ein Dokument im Verlauf der Verarbeitung neu erstellt wird oder bereits existiert - wird ein MS-Word Sammeldokument erzeugt. Im gleichen Arbeitsgang kann aus dem Sammeldokument eine PDF-Datei erstellt, MS-Word und PDF-Datei verschlüsselt, lokal gespeichert und versandt werden (E-Mail, FTP-Upload).

Die Umkehrfunktion "MS-Word Dokumente aus einem Sammeldokument extrahieren" ist ebenfalls verfügbar, jedoch nur als Interaktiv-Funktion, nicht im Automatikbetrieb. Jedes in einem MS-Word Sammeldokument enthaltene Einzeldokument lässt sich wieder mit dem ursprünglichen Dateinamen als einzelnes Dokument extrahieren. Automatisch wird dabei eine Zusatzseite angehängt, die das Extraktionsdatum sowie die Herkunft des Dokuments, also den Namen des Sammeldokuments, anzeigt.

Mehr über die interaktive Erstellung von Sammeldokumenten und das Extrahieren von Einzeldokumenten erfahren Sie im Dokumentationsteil "Enydra - Interaktive Funktionen", Kapitel 3.5 und 3.6. Die automatische Erstellung von Sammeldokumenten wird im Dokumentationsteil "Enydra - Automatikbetrieb" in verschiedenen - anhand der mitgelieferten Beispieldateien praktisch nachvollziehbaren - Beispiel-Abläufen demonstriert, siehe Kapitel 7 "Praxisbeispiele für den Automatikbetrieb" >> Download.

Mit einem Klick ins Bild oben rechts erhalten Sie eine grössere Darstellung. Bei einigen Bildern erreichen Sie durch das Vergrössern des Browserfensters eine bessere Bildqualität.

|< Erstes Beispiel << rückwärts zurück vorwärts >> Letztes Beispiel >|