Sie sind hier: Beispiele

Mit Klick ins Bild vergrössern und für optimale Schärfe Browserfenster aufziehen

<< zurück nächstes Beispiel >>
Der Zugang zum Passwort-Tresor mit den Server-Passwörtern, dem E-Mail Spamschutz-Passwort und der Verschlüsselungseinstellung (Private-Key-Setting) ist mit dem Administrator-Passwort abgesichert. Dieses wird ebenfalls im Passwort-Tresor aufbewahrt.

Der Passwort-Tresor existiert extern aus einer doppelt verschlüsselten Datei. Beim Programmstart wird zunächst mit einem programmintern festgelegten Schlüssel die äussere AES-Verschlüsselung der Datei gelöst. Die darunter liegende innere Verschlüsselung bleibt bestehen, wenn die Daten in den Tressor im Programmspeicher geladen werden. Es besteht keine Chance, aus einem Speicher-Dump irgendwelche Tresordaten zu entziffern.

Die Option "Daueranmeldung" erleichtert dem Administrator oder einem Benutzer mit Administrator-rechten Arbeitssequenzen, bei denen mehrmals Tresoreintragungen zu ändern sind. Beispielsweise das Verschlüsseln oder Entschlüsseln von Dateien oder E-Mails mit wechselnden Schlüsseleinstellungen. Nach der Rückkehr aus einer anderen Interaktiv-Funktion ist nicht jedes Mal eine Neuanmeldung notwendig. Der Tresor bleibt "offen", bis diese Option zurückgesetzt wird. Allerdings muss sichergestellt sein, dass während dieser Zeit Unbefiugte keinen Einblick in den Tresor erhalten.

Mehr über diese Interaktiv-Funktion erfahren Sie im Dokumentationsteil "Enydra - Interaktive Funktionen / 3.11 Passwort- und Verschlüsselungsadministration" >> Download.

Mit einem Klick ins Bild oben rechts erhalten Sie eine grössere Darstellung. Bei einigen Bildern erreichen Sie durch das Vergrössern des Browserfensters eine bessere Bildqualität.

|< Erstes Beispiel << rückwärts zurück vorwärts >> Letztes Beispiel >|